Die Can Am Community! Quad,-Atv,-Side by Side, und Spyder

Das markenspezifische Forum für BRP-/Can-Am-/ und Spyder Modelle



Guten Tag, lieber Besucher. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht Dir das BRP-CanAm-Forum-Team!


  • Werbung

Neuigkeiten

  • Neu

    hallo leute, bin nach langer zeit mal wieder im forum aktiv. suche ja immer noch nach dem passenden atv, ok, da war ne lange suchpause dazwischen...

    vorweg, seid mir bitte nicht böse, das ich in einem can am forum nach polaris frage... aber ich wills einfach nur mal verstehen.... grundsätzlich strebe ich schon lange danach mir auch mal soeine premium can am zu gönnen, dank neuer gut bezahlter arbeit sollte es nun endlich bald möglich sein.

    auch ich bin einer der jung geblieben sorte, und möchte immer die meiste power und quali fürs geld.
    wenn ich mir nun die preise für eine neue can am outlander 1000 ansehe, und diese vergleiche mit den preisen einer polaris sportsman 1000... dann sehe ich doch einen recht deutlichen unterschied.

    so eine standart sportman 1000 ist für 12000 zu bekommen, hat auch einiges an spielerreien und um die 90ps...
    was ist denn soviel besser an can am, das die polaris nicht so oft zusehen ist? überall wo ich hinblicke nur can am.... ?(

    ich weiß, ist sehr…
  • Hallo allerseits,

    Ich bin Neuling was das Thema Quad bzw ATV angeht. Ich bin die Kymco maxxer 450i von einem Bekannten gefahren und hab mich dabei ins Quad fahren verschossen.

    Ich hab viel recherchiert und bin dabei auf Can Am gestoßen wovon mir die Renegade sehr gut gefällt. Von Can Am hab ich generell nichts schlechtes in Bezug auf Qualität und Zuverlässigkeit gelesen.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage ich möchte gerne sportlich auf der Straße aber auch im Gelände fahren können.
    Da sollte doch die Renegade ein perfekter Mix aus Gelände und Sport sein oder? Für die Straße würde ich mir noch einen zweiten Radsatz und Spurverbreiterungen besorgen. Damit sollte sie sich mit härter eingestelltem Fahrwerkt doch durchaus sportlich fahren lassen oder?


    Danke schonmal für eure Antworten.

    Mfg Marvin
  • Hallo.


    Ich hatte vor drei Wochen eine Krankschreibung wegen meinem geklemmten ISG Nerv.......da war nich mehr viel mit bewegen.
    Ihr wollt nicht wissen, wie ich auf's WC gekommen bin......

    Mein Arzt sagt, dieses Problem haben meist große Menschen........bin ca.1,92.
    Und es kann immer wieder auftreten.
    Sportliche Aktivität hilft, ich fahr viel Fahrrad bzw. gehen wir in die Schwimmhalle.

    Hat jemand oder haben einige hier das gleiche Problem?
    Vieleicht sogar jemand mit Bandscheibenvorfall?

    Ich möchte wissen, ob man bedenkenlos weiter ATV fahren kann, oder ob es besser ist, wenn man in den sauren Apfel beißen muß/sollte......und dieses Hobby ruhen lässt.

    Denn wenn ich jetzt fahre....normale Straße, hab ich danach wieder mit dem Kreuz zu tun.......nicht so extrem, aber halt gut spürbar.


    Gruss
    Hauke
  • Rein interessehalber hab ich nochmal die Frage.
    Ist denn wirklich alles schlecht bei Can am,
    Serienbereifung, Serienfahrwerk, Anbau und Zubehörteile, Pro Version der Fahrzeug??? Alles für die Tonne?
    Das bedeutet einzig der rotax ist sein Geld wert?
    Warum sollte ich mir dann eine Can am zulegen da kann ich doch genauso gut zu kymco oder polaris gehen?

    Erfahrungen von euch und Meinung erwünscht!! Vielen dank
  • Hallo liebe Gemeinde,


    Ein aktives Forum in Zeiten von Facebook ich bin begeistert.

    Ich habe hier schon ein wenig mit gelesen was die Kaufempfehlungen angeht und wundere mich ein wenig.
    Nirgends liest man als Option die 650 Outlander
    Meist geht's zwischen 570 und 800
    Woran liegt das?
    Ist was mit den 650 Outlandern?

    Ich stehe vor dem Kauf einer 2017 Outlander 650 Max Pro als Lof zugelassen für 12.900

    Einsatz
    Täglich weg zur Arbeit 5km
    Freizeit 80%Straße 20% Gelände
    Touren zu zweit
    Gelegentlich Hängerbetrieb

    Was meint ihr?


    LG der Vaddi
  • Moin, hab mich grad mal bisschen mit der PKW Maut beschäftigt, da ich einen alten dreckigen großen Diesel Fahre :thumbsup:

    und da kam mir jetzt die Frage auf, wie sich das mit unseren Quads verhält?
    Ich habe einen Artikel gefunden in dem steht das LOF Fahrzeuge bis 40 Km/h Höchstgeschwindigkeit von der Maut ausgenommen sind.
    Unsere Fahrzeuge sind ja aber alle schneller?!
    Auf die Autobahn dürfen wir ja eigentlich nicht oder?
    Also wäre ja eine Abgabe und der damit verbundene hick hack zwecks Rückforderung sinnlos,

    ABER WIR LEBEN IN DEUTSCHLAND; von daher weiß man ja nie :patsch:

    nächste Frage wäre ja, ob zwischen VKP und LOF unterscheiden wird ?(

    hat sich damit jemand von euch schon mal beschäftigt ?
  • Hallo an alle!

    Also zu der Vorgschichte.... ich habe mir 2013 eine gebrauchte Gade 800 gekauft und diese 2 Jahre gefahren, dann verkauft.
    Ich komme aber nicht ganz los von dem Hobby und möchte mir erneut ein Quad zulegen.

    Ich grüble jetzt ein wenig herum ob ich mir wieder eine Gebrauchte oder doch eine Neue kaufen soll.
    Eine neue 800/1000 will ich mir nicht leisten also nur gebracht erschwinglich.
    Eine 570 bekommt man so um die 9.000€ und leigt somit unter meiner grenze von 10.000€

    Jetzt habe ich ein wenig bedenken.... wenn ich eine 800er gewohnt bin und dan auf eine 570 downgrade, befürchte ich das sie mir nach kurzer zeit zu langweilig wird.....
    fahre 50/50 Straße Gelände

    Hat sich jemand von euch bewusst für ein leistungsschwächeres Modell entschieden mit ähnlichem erfahrungshintergrund?

    Danke! MFG
  • Hallo,

    erstmal zu mir, bin 30, komme aus Niederbayern und will mir die nächsten 2 Monate mein erstes ATV kaufen. Meine Anforderung sieht folgendermaßen aus:

    -80 % Gelände, der Rest Straße
    -im Gelände 40 % Arbeiten im Wald/Jagd, 60 % Spaßfahren und Straßenbenutzung hauptsächlich der Weg ins Revier und gelegentlich im Sommer mal damit in die Arbeit fahren (jeweils nur 15 KM, ausgiebige Tagestouren sind nicht geplant)

    Was mir wichtig ist!:
    - Zuverlässigkeit und qualitativ hochwertige Verarbeitung
    - man soll auch selber gut mal was reparieren können (nach Ablauf der Garantie)
    - Wendigkeit und sehr gute Geländegängigkeit/gutes Allradsystem
    - Eher gute Trailfähigkeit/Wendigkeit im Gelände, um auch mal ein Wildschwein im Wald aus dem dichten Bestand zu ziehen

    Bin also nicht so auf der Suche nach der Rennmaschine, sondern nach einem zuverlässigen Arbeitstier das aber auch mal bissl sportlicher übern Acker bewegt werden kann.

    Preislich stelle ich mir am liebsten so 8-10T vor, notfalls…

Mudshop

  • CanAmForum, SpyderForum, BombardierForum

Was sind wir?

Sehr geehrte BRP Can Am Forum Community !


Ich freue mich sehr, euch mit zu teilen, dass das BRP Can Am Forum das einzige markenspezifische Forum sowohl in Deutschland als auch in Österreich und in der Schweiz ist.

Das Forum und seine Mitglieder wachsen stetig. In den Fachforen wird über die einzelnen Quad, ATV, Spyder und Side by Side diskutiert.

Quad´s und ATV´s wie, Can Am Renegade , Can Am Outlander, Can am Defender, Can Am Maverick, Can Am Commander sowie Can Am Spyder Roadster und DS 50, DS 250, DS 450 und DS 650 findet man hilfreiche Themen und Beiträge.

Nach dem Motto; Abenteuer Can Am, findet ihr alle Informationen zu den Maschinen sowohl Off Road als auch On Road.

Themen zu Pflegeprodukten, Reifen, Felgen, Elektronik, Motor aber auch Tuning und Umbaumaßnahmen sowie Getriebe, Fahrwerk Tieferlegung sind heiß diskutierte Inhalte.

Im Marktplatz findet ihr Gebrauchte als auch Neue Can Am Fahrzeuge und Zubehörteile. Unser Forenhändler Can Am Rabenbauer beliefert neue original Can Am Wartungsteile
und Zubehörteile.

Der MUD Shop hat zahlreiche Tuningteile in seinem Sortiment. Sonderangebote und Aktionsrabatte werden hin und wieder angeboten.

Viele interessante,- und spannende Themen zu Can Am, BRP Maschinen finden sich im Forum wieder. Unsere Community beantworten eure Fragen Souverän und helfen euch bei Problemen. Neue Mitglieder sind und werden herzlich in unseren Kreis mit aufgenommen und in der Anfangszeit sicher begleitet.

Im Gegensatz zu den Quad und ATV der Hersteller wie Aeon, Adly, Arctic Cat, E-Ton, Honda, Kawasaki, Kymco, Polaris, SMC,
Suzuki, Yamaha oder China Quads auch gern genannt als Chinaböller befinden wir uns in der Premium Klasse. Neufahrzeuge die einen Anschaffungswert in der Serienausstattung schon über 5-stellige Euro Beträge belaufen, kann nicht die Rede von Standard sein.

Viele Can Am original Zubehörteile verwandeln die Fahrzeuge in wenigen Handgriffen zu effektiven Nutzfahrzeugen sowohl in der Forstwirtschaft als auch bei Meter hohen Schneefällen in Schneemobile um. Dank des Allrad Antriebs steht dem Can Am nichts im Weg. Schneeraupen, Seilwinden, Schaufeln und viele andere Teile macht das Can Am zum Allrounder.

Es kann auch in die andere Richtung gehen!

Mit speziellen Fahrwerk, Reifen, Felgen, Deko Kit und Tuning Maßnahmen verwandeln sich die Can Am Fahrzeuge sowohl zum Custom als auch zum Street Racer. Auch hier punktet der Allrad Antrieb und die satte Leistung von bis zu 1300ccm Hubraum.

Dank der großzügigen maximalen Gesamtmasse ist das Fahren mit Begleitung von Jung bis Erwachsen kein Problem. Viele andere Fahrzeuge haben genau hier ihre Probleme.

Übertreibe ich, wenn ich behaupte das sich auch die Can Am Fahrzeuge wie ein Transformer verwandeln und zum Bumblebee werden? :)

Komm zu uns und Überzeug dich selbst!

Wir freuen uns auf dich!
Das BRP-CanAm-Forum - Team