Lineup 2020

    Example HTML page

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Diese Woche hat Can Am weitere Neuheiten für 2020 vorgestellt.

      Neuen Traxter ( Defender) Limited und den XT PRO.
      Ebenso einen neuen Spyder RT 2020.

      Finde es schade,dass Can Am nicht mal seine ATV Flotte überarbeitet bzw. neu auflegt.
      Ein neues Design wäre mal längst überfällig.






      Gruß Andi
      Werbung CanAmForum, SpyderForum, BombardierForum
      Der ATV Sektor kennt seit einiger Zeit nur eine Richtung... abwärts... die Verkaufszahlen sinken während sie bei den SBS und UTV steigen..
      Wenig sinnvoll nen optischen Modellwechsel zu vollziehen , der richtig Kohle kostet wenn der Absatz anhaltend rückläufig ist. Da beschränkt man sich auf kosmetische, technische Änderungen damit der Mitbewerber nicht Markt/Leistungsführer wird..
      Da reichte in der Vergangenheit ja schon 1PS mehr Leistung..
      So ists jetzt auch mit der Aufhängung... als Polaris die breitere Spur und die gebogenen A-Arms raus gebracht hat, zack hat Can Am nachgezogen und ein paar Millimeter mehr Bodenfreiheit mit abgewandelten Anbauteilen hingebastelt.

      Alles billig zu machen, ohne viel Aufwand.. da kostet ein neues Design deutlich mehr..(alleine die Entwicklung und die Formen fürs ganze Plastik, kosten Unsummen.)
      Zumal dann auch ein neu entwickeltes Triebwerk ja schon fast “verpflichtend“ wäre..
      Dann weitet man lieber das Portfolio an Fahrzeugen aus in dem man bestehendes Material anders zusammenbaut.. oder geringfügig abwandelt... so entsteht fast “kostenlos“ eine riesen Modellpalette mit alter Technik....
      “Inovationen“ gibt's dann nur bei den Schnelldrehern, und Margenmachern.. siehe 3zyl. Bei X3 und Spyder.. da wird richtig Geld verdient.
      Der Ryker war auch nur eine Vertriebslösung für den eingebrochenen Schneemobilmarkt..
      Da war zuviel Kram auf Lager (z.b.Motoren) .. also “Räder dran“... und zack ein neuer “low Budget Spyder“ war geboren.. das ganze klug beworben und mit ein paar Gimmiks versehen und schon rollt der Rubel wieder.
      My 5 Cents..
      Alex
      Stand up for your right, but sit down if you piss

      Punisher Free Rider
      - YouTube
      Man merkt ja dass Can Am den Polaris alles nachmacht und nur an älteren Modellen herumgebastelt wird.

      Ist schon klar,dass eine neuentwicklung richtig Geld kostet.
      Aber da wird man halt mal in den sauren Apfel beißen müssen um den Absatz wieder anzukurbeln.

      Wenn man die Renegade her nimmt. Die wird seit 2008 fast unverändert gebaut.

      Da wärs schon mal an der Zeit was neues aufm Markt zu bringen.

      Die SbS sind in den USA natürlich mehr gefragt und sinnvoller einsetzbar als bei uns in Europa.
      Bei uns werden die ATV,s besser gehen als die SbS .

      Aber genau deswegen wird man eben mal was neues bringen müssen.
      Die Motoren von Rotax sind ja unverwüstlich und echt spitze was die Leistung angeht.
      Das ausen rundherum ist aber einfach in die Jahre gekommen.

      Wenn ich mir den neuen Polaris Sportsmann und Scrambler anschaue muss ich echt sagen,die gefallen mir besser als Outlander / Renegade.

      Aggresives Design, breite Spur, tolle LED Scheinwerfer, das geniale vordere Staufach bei der Sportsman usw.....

      Der Ryker ,das ist ein gelungener Wurf von Can Am.

      Spyder ( Ryker ) fahren auch für solche die nicht gleich über 22.000 Euro für einen Spyder ausgeben wollen.
      Dazu ist er auch etwas kleiner und handlicher als so ein " großer" Spyder RT.


      Zu den Maverick X 3 kann ich nur sagen für was braucht man unzählige Modelle wo man eh den überblick verliert.
      Ebenso die fast 200 PS, wer braucht sowas ???

      Wo fährt man hierzulande mit so einen Koloss herum ?

      Glaub nicht ,dass Can Am in Europa viele SbS verkauft.


      Man wird ja sehen was sich bei Can Am in den nächsten Jahren am ATV Sektor tut.
      Gruß Andi
      Na ja, etwas Gutes besser machen ist so ein Ding.
      1. zum Design: Also das liegt einfach auch im Auge des Betrachters... ich persönlich finde die Polaris ATV's potthässlich. Wirklich alle. Und wenn ich mir so andere Mitbewerber anschaue haut mich da nichts vom Hocker. Irgendwie ist da CANAM ein Design passiert, welches zeitlos wirkt.
      2. Natürlich ärgere ich mich darüber, dass keine LED Leuchten in einem nagelneuen Mobil von 2019 verbaut sind. Aber ich vermute mal im Falle eines Defektes (weil unter Wasser etc.) ist der Austausch von "Glühbirnen" billiger als der von LED Leuchteinheiten
      3. Detailverbesserungen kenne ich ja vom Trabant her, da wurde ein verlängerter Benzinhahn gefeiert.... na ja ist so
      4. Warum jedes Jahr "neue" Modelle ? Verwirrt nur! Lebenszyklen von 3 Jahren (auch bei Technik) wären doch toll. Und dann ist die Neuerung wirklich ein großer Schritt. So blickt doch eigentlich kein Schwein mehr durch.

      Was sollte ein neues Modell beinhalten? .. also an oberster Stelle steht in meinen Augen die Rostvorsorge, es sollten einfach ordentliche Lacke verwendet werden. Dann einen Unterfahrschutz der seinen Namen verdient. Die Lager so gestalten, das auf Schmiernippel verzichtet werden kann. Bessere Hitzeableitung. ( Also es wird schon ganz schön warm auf den Bock an die Beine.) Integrierte Light Bar. Ablagefächer auch im Frontbereich.

      na dann, hoffentlich liest einer von CanAm mit ..
      :thumbsup: Can-Am Fahrer sind der lebende Beweis, daß Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt :thumbsup:
      @ Blaubear 65bei deinen Beitrag Punkt 4 muss ich dir recht geben.

      Warum muss man jedes Jahr irgendeine " Kleinigkeit" erneuern.

      So hat man keinen überblick mehr.
      Ehrlich gesagt den hat man bei Can Am sowieso nicht mehr,weil es viel zuviele Modelvarianten gibt.

      Es wäre viel besser wenn sie mal ein Modell für 3-4 Jahre so lassen würden wie es ist.
      Wenn dann eine neuerung kommt ist es wirklich was neues.

      MfG. Andi
      Gruß Andi
      Seitens Can Am wird Aktuell noch die Politik gefahren alle 1/2 Jahre ein neues SSV.
      Darum auch wieder die neue Traxxer, um dem 1/2 Jahr Fahrplan einzuhalten.

      Bei den Quads ist es eben so, das Stetig verbessert und verändert wird.
      Dies hat auch z.b. neue EU Verordnungen als grundlage, oder eben Rückmeldungen der Händler (weltweit) um Probleme oder Veränderungen an Fahrzeugen zeitnah beheben zu können.
      Und wenn es nachwievor Probleme gibt, die Benutzer vielleicht Kritisieren aber seitens Can Am keine Änderung vorgenommen wird, dann liegt das leider oft daran, das Can Am/ BRP diese Fehler überhauptnicht mitbekommen.

      Genauso wie das Interne Can Am netz, wo sich Händler Weltweit austauschen und Helfen können.
      Und wenn dort öfters und immer wieder die selben Probleme auftauchen, dann wird auch darauf seitens Can Am Reagiert.

      Erst wenn ein Problem wirklich öfters Auftritt, und BRP darüber Informiert wird, wird auch etwas passieren.

      Dieses vorgehen kann man bei anderen Herstellern (inklusive Polaris) vergebens suchen.
      Dort wird im großen und ganzen viel zu wenig auf die Kunden oder Anfragen der Händler eingegangen.
      Werbung CanAmForum, SpyderForum, BombardierForum
      Nachdem ich mir die 2020er Modelle mal auf der BRP Homepage angeschaut habe, bin ich froh ein 2019er Modell zu haben. Denn selbst bei den XTP Modellen ist jetzt ein monochromer digitaler Tacho verbaut. Mir gefällt der Zeigertacho mit Drehzahlmesser etc. einfach viel besser. Also alles richtig gemacht ...
      :thumbsup: Can-Am Fahrer sind der lebende Beweis, daß Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt :thumbsup:
      Das Geld wird in diesem, für Deutschland aber recht neuen, Segment der SBS verdient.
      International gesehen ist dieser Bereich richtig groß und lukrativ (USA usw.)
      In diesem Segment ist Polaris Marktführer also folglich wird hier geklotzt um die Marktanteile des Kontrahenten zu übernehmen und somit Kohle zu verdienen.
      Ist fast so wie in der Politik...wenn keine Neuwähler zu aktivieren sind muß man eben den Rest abwerben ;)

      saluti Gio
      Forza e Onore
      Werbung CanAmForum, SpyderForum, BombardierForum
      Hier wird aber auf hohem Level gemeckert.
      Schaut Euch doch mal Yamaha an...
      Can Am ist für mich der Hersteller wenn es um ATV UTV geht.
      Polaris sehen Innen wie Aussen Grotte aus.
      ZB. X3 Leistung Optik der Hammer
      Renegade Outlander mittlerweile schon eine Legende.
      Defender /Traxter das absolute Arbeitstier und jetzt sogar mit 10 PS mehr und die Optik für mich wirklich sehr gelungen !
      Was wir Deutschen schon wieder mal zu meckern haben ist für mich nicht nach zu voll ziehen !
      Das einziegste was mich an Can Am nervt ist der Preis zb. für ne Traxter Frontscheibe um die 1600 Euro auszugeben ist ne Frechheit.