Diebstahlschutz

  • Hallo Leute,
    würd mich mal interessieren wie ihr eure Quad gegen Diebstahl schützt wenn ihr keine abschließbare Garage habt ?
    Mach mir langsam etwas sorgen da bei uns in der gegend in letzter Zeit immer öfter Autos geklaut werden etc.

    Handy Suchti, besseres Deutsch (Rechtschreibung Grammatik) leider nicht möglich. Rechtschreibfehler dürfen gerne gesammelt und behalten werden. :thumbsup:

  • servus benno,


    richtig - wenn man die statistik betrachtet sollte man wirklich angst bekommen.


    ich pers. habe hier aber weniger bedenken - meine gedanken gehen dahin ....... so ein gefährt kann man nicht schnell richtung grenze fahren - es fällt extrem auf - es ist ein sehr geringer markt vorhanden - wenn man es startet macht es richtig lärm, es ist sonderfz. und kein massenartikel etc. ........... also zumindest ich gehe mit der sache aktuell sehr locker um und hoffe keine neuen erfahrungen zu machen.

    Das beste beim Diktieren ist: Man kann Worte verwenden, von denen man keine Ahnung hat, wie sie geschrieben werden.

    gruß Jürgen

  • Naja gut so gesehen haste schon Recht, aber so ein Quad haste relativ schnell in so nen Sprinter geladen und dann biste damit unauffällig unterwegs...

    Handy Suchti, besseres Deutsch (Rechtschreibung Grammatik) leider nicht möglich. Rechtschreibfehler dürfen gerne gesammelt und behalten werden. :thumbsup:

  • Also ich hab die Alarmanlage Legos 2.
    Macht schön Krach und geht an, sobald bald man es schiebt, draufsitzt oder es weg trägt. Sirene und Sender habe ich schön versteckt, dass man es auch nicht auf anhiebt erkennt. Bis man sie findet, brüllt sie schön mit 130 dB weiter.

  • Im Carport um die Ecke, Parkstellung, abschliessen, dicke Kette dran an gut.


    Und wenns wer haben will, egal für was gibt's ne Versicherung....


    Denn wenns jemand haben will, kannste eh nix machen.


    Und lieber "so geklaut, als eine auf den Kopf gehaut"


    Dies musste ich erst vor ein paar feststellen.... leider


    Grüssle

  • Ich denke auch, wenn einer will, dann ist es weg...
    Allerdings kann man es ja schon so sichern, dass es nicht so ohne weiteres "abhanden" kommen kann.


    Ich stelle gerne ein Auto davor bzw. stelle es so ab, dass es nicht so offensichtlich an der Straße steht.


    Gruß
    Sven

  • Auf Touren im Süden hab ich gerne auch die Winde benutzt. Seil runter und um einen Laternenmast, dann gutes Vorhängeschloß über die beiden Seile.
    Klar, kommt einer mit Bolzenschneider, lacht er darüber. Aber so auf die schnelle geht mal nichts.


    Robert

  • Hmm ja gut mit ner dicken kette und vorhängeschloss das hört sich eigentlich nach einer günstigen relativ guten ( abschreckender ) Lösung an. Alarmanlage da bin ich wohl zu geizig für :D geht eh nurnoch um dieses Jahr nächstes habe ich dann eine Garage für das gute Stück. Also danke für die schnellen Antworten.

    Handy Suchti, besseres Deutsch (Rechtschreibung Grammatik) leider nicht möglich. Rechtschreibfehler dürfen gerne gesammelt und behalten werden. :thumbsup:

  • beim Handschutz musst den Schlüssel etwas kürzen ( auf der richtigen Seite bitte ) und ja, du blockierst den Bremshebel.


    Richard hat schon recht, ich kann auch die Brensleitung durchtrennen und das Quaddel wegschieben.. alles ist möglich ;)


    Aber es erfordert doch ein bischen Zeit und wenns auch nur wenig ist.
    Ein Freund hatte ein Schloß bei seiner Maschine, welches um die Scheibenbremse gelegt wird... naja. einmal drauf vergessen... aua und neue Scheibe fällig....

  • Hallo zusammen,


    der Verkäufer meiner Renegade hat mir von der Schalthebelsperre als Nachrüstung abgeraten, da sie mit einem großen Schraubendreher aufzuhebeln sei.
    Ich verwende eine dicke Kette von mit Stoffummantelung um den Rahmen und durch das Rad.
    Für alles andere sollte dann die Teilkasko einspringen.
    Grüße aus Meck Pom

  • Die Schalthebelsperre habe ich Serie an der 2016er Renegade. Musste aber bereits schon das Schaltgestänge nachbiegen, da sich die Sperre mit richtig Druck von selbst gelöst hatte.. Da brauchste nicht mal nen Schraubendreher dafür :thumbdown:


    mein Ofen steht im Sommer auch offensichtlich in der Einfahrt..bekommt aber ne Kette mit Vorhängeschloss und ich decke sie immer über die Nacht mit einer Plane ab.


    Tobi

  • Schalthebelsperre find ich gut als Sicherung gegen ungewolltes wegrollen, also wenn mal Kinder an dem Teil rumspielen sollten.
    Aber als Diebstahlschutz?
    Wenn sie einer will, dann ist das Teil Weg, so oder so. Hängt stets eine Kette dran, wird ein Bolzenschneider mitgebracht.
    Gegen spontanes Entwenden ist meiner Meinung die Wegfahrsperre und die Versicherung da.


    Gruss vom Chregu mit Tapatalk.

    Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann.


    Gruss Chregu.

  • Die Schalthebelsperre halte ich auch für ein Witz, das Sicherste für unterwegs ist eine Bolzenschneidersichere Kette, Fall die natürlich eine Akkuflex mit haben hilft auch das nicht