Bremssystem getauscht

  • Hallo , bei meiner 1000er Gade Bj. 2017 wurde das Bremssystem gewechselt , von EC zum International System nachdem ich innerhalb von 1 Jahr zum 3. mal komplett die Bremskraft verloren habe .

    Da sich der Händler und Can Am keinen Rat wussten wurde alles getauscht , habe jetzt auf der Fussbremse keine kombinierte mehr sondern die Rückbremse mit einer zusätzlichen Bremsscheibe .

    Habt ihr sowas schon mal gehört oder gelesen ?



    Gruss Guido

  • Ich kenne deine Bremsprobleme nur zu gut ...

    Nachdem ich selber Hand angelegt habe, bremst sie jetzt tadellos und ich habe auch nicht mehr den exorbitanten Bremsklotzverschleiß.

    Gerne hätte ich auf eine getrennte Bremse umgerüstet, aber mein Händler hat sich geweigert, selbst wenn es nicht über die Garantie gelaufen wäre sondern ich ihn dafür bezahlt hätte.

    Wie Richard schon geschrieben hat, optimal fürs Gelände, oder bei mir für Trial.

  • Die International Modelle, welche in Amerika / Cannada Verkauft werden haben an der Hinterachse Links und Rechts eine Bremsscheibe,

    welche auch einen Seperaten Bremskreislauf haben.

    (Anzumerken ist, das die International Modelle welche hier bekannt sind trozdem andere Modelle sind, als die Cannada/ US Versionen, obwohl sie International benannt werden.)


    d.h. Linke und Rechte Handbremse jeweils eine Achse, und die Fußbremse Zentral.

    So ist es zumindest in den Handbüchern aufgezeigt.


    Hin und wieder kann es passieren, das man eine EC version findet, welche HL zwar eine Bremsscheibe Verbaut hat, aber witzigerweise keine Bremszange.

  • Hab da mal nee frage bezüglich des bremsdrucks (2kreis bremse).

    Meine ist nee 2015er, hinten eine Scheibe.

    Wie ist das bei eurer can am.

    Wenn ihr denn rechten handbremshebel zieht, dann aber auch noch zusätzlich mit dem Fuß das fussbremspedal betätigt.

    Merkt ihr dann denn Druck vom fusspedal am handbremshebel und andersrum?

    Bei mir ist das irgendwie seltsam.

    Kann mit beiden (oder allen 3 hebeln bremsen, und bremsen funktionieren auch). Aber ich merk denn bremsdruck in der von einem Hebel oder pedal im anderen.

    Ist wie so nee "Waage" die man hin und her wandern lassen kann.

    Ist das normal. Oder merkt ihr garnix von einem System zum anderen???

  • Hallo,


    mein 450er Outi hat links einen Handbremshebel für die Vorderräder und den Fussbremshebel der die vordere und hintere Bremse betätigt. Wenn ich die Handbremse ziehe und dann die Fussbremse betätige merke ich das am Handbremshebel.


    Gruss

    Frido

  • hi

    ich bin neu hier,

    habe ne frage ein neuen hauptverteiler hinten einbauen lassen vor 10.monaten ca. 20 mal benutzt

    jetzthabe ich kein druck hinten entlüftet , keine luft drin flüssigkeit voll.

    ich würde es auch gerne auf hand umbauen. was brauche ich dafür alles ( teileliste).

    und das wichtigste einen can am kumpel der mir hilft.

    danke

  • Bin gerade ratlos, was du machen willst.

    Möchte nicht der Oberlehrer sein, aber mit ein Paar Satzzeichen würde man zumindest erkennen, was irgendwie zusammen gehört.


    Meine Interpretation (nach dreimal lesen), Du hast dir den Bremsverteiler ersetzen lassen, jetzt hast du aber keinen Bremsdruck mehr.

    Entlüftet scheinst du schon zu haben. Hast du auch den kleinen Vorratsbehälter hinten aufgefüllt?

    Nun möchtest du auf einen zweiten Handbremshebel, statt der Fußbremse umrüsten.


    Ist das soweit richtig?

  • sorry für meine schreib weise. ich meinte damit fussbremshebel ganz weg, und vom lenker aus bremsen ( hinten). ein zweiten bremssattel hinten .

    getrennt halt , vorne und hinten. weil ich kann mir nicht alle paar monate ein neuen brems verteiler kaufen( ca. 300€ ).

    bremsflüssigkeits Behälter ist voll.


    ( Tom1868 ) genau richtig !

  • unter anleitung würde ich das vielleicht hin bekommen aber allein nicht. nicht falsch verstehen ich schraube gern , aber so extrem sachen nicht.

    fotos oder zeichnung ,videos wo ich das nach machen kann . dann vielleicht!!!!!