Outlander 570 DPS 2020 Tuning

  • Hallo Gemeinde!

    Ich habe meine 570er neu gekauft und will sie etwas modifizieren.

    Zum Ersten habe ich schon mal alle Aufkleber entfernt.

    Dann hatte ich ein Problem mit meinen Serien Stahlrädern.

    Die hatten alle einen extremen Höhen- und Seitenschlag.

    Ich habe das beim Händler reklamiert und bekomme jetzt Neue und ausgewuchtete !!!

    In der Zwischenzeit habe ich Alus drauf.

    Dann habe ich Spurverbreiterungen von H&R verbaut. GEILEs Fahrgefühl.


    Nun will ich gern noch etwas mehr Power!

    Jetzt die Frage...

    Kann mir jemand sagen, wie ich meiner 570er sagen kann, dass sie eine 650er ist?

    ;-)

    Laut meinem Händler, sind die Motoren komplett gleich, nur ist die 570er quasi gedrosselt.

    Oder ist das falsch?

    Ich wollte eigentlich kein Chip Tuning mit Extra Box dazwischen, etc.:/

    Das ist ja nicht wirklich geil, einfach mehr Sprit rein und Tricksen...:patsch:

    Kennt einer von Euch die Unterschiede, zwischen der 650er und der 570er?


    Beste Grüße

    MO

  • Hi, ja Motoren sind identisch.


    Du kannst von deinem Dealer ein 650er Steuergerät kaufen, die Software vom Dealer umprogrammieren lassen oder dir selber ein Gerät dazu kaufen.


    Gerät kostet um die 500 Euro, pro VIN dann noch 400 für die Lizenz und Software.


    Ich habe mehrere 570er, alle auf 650 offen. Ganz ein anderes Fahrgefühl.


    Es müsste eine Datenbank geben wer so ein Gerät hat, dann könnte gegen was in die Kaffeekasse, mit kauf der Lizenz, umprogrammiert werden, günstig.


    Ich könnte die Zentral- und Nordschweiz abdecken.


    Gruss Patrick

  • Leider gibts nach meinem Wissenstand eben genau diese Datenbank nicht. Kenne ich von anderen Foren mit Google Maps.


    Wer ist dein Händler? Viele Händler haben natürlich so ein Gerät..


    Hab gerade letzte Woche bei einem 570er die grossen Ceros aufgezogen, eine mega Maschine kann ich sagen!


    Gruss

  • Hallo MO,


    vergiss aber bitte nicht das du die Herstellergarantie verlierst. Ich habe das selbe vor aber erst wenn die zwei Jahre rum sind.

    Bei MB Racing in Polen kostet die Programmierung ca. 300,- musst nur das Steuergerät hinschicken.

  • Hallo MO,


    vergiss aber bitte nicht das du die Herstellergarantie verlierst. Ich habe das selbe vor aber erst wenn die zwei Jahre rum sind.

    Bei MB Racing in Polen kostet die Programmierung ca. 300,- musst nur das Steuergerät hinschicken.

    Darum selber kaufen, dann kannst du jederzeit die org. Software wieder daraufspielen.


    Aber wenn dein Händler deswegen ein Theater macht würde ich den Händler wechseln.

  • Welche Größe ist das?

  • Das muss mir mal einer erklären. Ich kaufe ne 570er neu. Noch nichts gefahren, aber will den 650er Motor offen haben. Warum kaufst du dann keine 650er. Dann gibt es keinerlei Probleme mit Garantie usw.

    Robert

  • Der G2L Rahmen vom 570er ist nun mal leichter und wendiger als der G2 vom 650er.


    Es macht unglaublich viel spass so ein kleines und handliches Gerät zu haben. Leistungsgewicht ist ganz weit oben.


    Da lass ich sogar öfters die 1000er XXC in der Garage.


    Ist aber nur meine Ansicht.


    Dazu ist die 570er günstiger, auch mit neuer Software. Ideal bei uns fürs vermieten...

  • glaue nicht das am Rahmen mehr als 5kg Gewichtsunterschied da sind bei fast identischen Teilen.

    Was sagen die Papiere, Leergewicht 570er und 650er?


    Ich denke nur schon die Felgen, 12 zu 14 zoll, machen mehr als 5kg aus..


    Gerade kurz nachgeschaut, 22kg unterschied, mit Stahlfelgen beim 570er. Mit Alu's also wohl noch 1-2 weniger wie bei meinen 2019er Modelle.


    Nicht das das die Welt ist, aber def. bemerkbar.


    Gesunde Grüsse zusammen!

  • du hast geschrieben das die Rahmen entsprechend so stark unterschiedlich schwer sind, der Rahmen hat aber nichts mit Reifen oder Felgen zu tun.