Outlander DPS 570 max, harte Federn vorne.

  • Hallo, liebe Kollegen,

    wie ihr sicher wisst, ist die normale 570er max mit ziemlich weichen Federn ausgestattet.

    Bei normaler Federeinstellungen, glaube 2.Raste, hat man in Kurven das Gefühl, das Heck bricht auf Asphalt, schlagartig aus.

    Nun habe ich hier gelesen, auf volle Federspannung vorne zu gehen.

    Es ist dadurch auch etwas besser geworden, ist aber sicher noch ausbaufähig.

    Nun meine Frage, hat schon jemand die verstärkten Federn für vorne gefahren und ist das eine Alternative, oder sind die zu hart?


    Grüße

    Roland

  • N´abend,


    warum sollten die härteren Federn nicht passen? Ich fahre seit gut 18 Monaten ohne Probleme damit rum.

    Weil die 570er kleinere Federbeine hatt,ich hatte die Federn Rausgebaut und wollte die Verstärkten einsetzten,es klappt zwar aber sie liegen oben und unten nicht sauber auf. Mir war das ganze zu Gefährlich und Absolut nicht Vertrauenserweckend..

  • @ 4norm

    Weil die 570er kleinere Federbeine hatt,ich hatte die Federn Rausgebaut und wollte die Verstärkten einsetzten,es klappt zwar aber sie liegen oben und unten nicht sauber auf


    Hallo,

    Das gleiche sagte mein Händler auch.

    Wenn, dann muß der komplette Dämpfer getauscht werden.

  • Wer bei der Renegade oder Outlander mit dem vorderen Einknicken probleme hat , baut einen Stabi ein.

    Habe auch lange gehadert wegen dem Preis, mich aber letztendlich entschieden einen einzubauen.

    Was soll Ich sagen, es hat sich voll gelohnt. Und vielen Dank an Richard für die tolle Anleitung am Telefon.

    Jetzt macht Kurvenräubern richtig Spass.