Beiträge von Tom 1868

    Wie oft kommt es denn vor, das man die Schraube unvorhersehbar öffnen muss?

    Oder anders gefragt, nach wieviel Kilometern muss ich damit rechnen?


    Wenn ich sie herausnehmen müsste, würde ich wohl gleich 2 bestellen, damit ich sie beim nächsten mal gleich zur Hand habe. Wobei, über Richard sind die Teile meist am nächsten oder übernächsten Tag da ...

    Das Prinzip einer Dehnschraube ist, das sie quasi selbstsichernd ist, aber eben nur einmal. Deshalb sollte man eine Dehnschraube immer ersetzen, wenn man sie einmal herausgeschraubt hat.

    Ja, viele haben auch bei mehrmaliger Verwendung der selben Dehnschraube keine Probleme - ich würde für die paar "Cent" das Risiko nicht eingehen.


    Eine "normale" Schraube erfüllt nicht den Zweck der Selbstsicherung, daher scheidet sie aus. Klar kann man Loctite oder ähnliches nehmen, aber ich wiederhole mich gerne, für die paar "Cent" ...

    Dafür gibt es Rechtsschutzversicherungen - bin auch kein Anwalt, muss mich aber aus beruflichen Gründen auch ein bisschen mit dem Handelsrecht auskennen ...

    Mein Händler war auch bockig - am Ende hat er alles erledigt und wir uns gegenseitig gewünscht, uns nie wieder zu sehen.

    Was bleibt, es handelt sich um Offroad-Fahrzeuge, die nur durch den Einsatz von zum teil viel Geld, Straßentauglich sind.

    Und ja, auch der BigHorn hält auf Straße nicht viel länger - ist halt auch ein Offroad-Reifen.

    Es gibt den ein oder anderen, der Reifen z.B. eines Jimnys aufgezogen und zugelassen hat - die halten Ewig.

    Ich glaube Bergwicht hatte das so gemacht und auch mein Bruder hat auf seine Polaris "Auto-Reifen" aufgezogen, wenn er Straße oder Feldwege fährt.

    Unglaublich - allein schon die Maxxis Coronado-Reifen haben mich sehr geschockt: nach 1’200km Vorderreifen unbrauchbar wegen massiver Sägezahnbildung (nach 90% Asphaltfahrt). Die teuersten Reifen seit immer und dann noch viel Gummi in der Landschaft.

    Wirklich - du wunderst dich, das ein weicher Offroad-Reifen auf Asphalt schneller verschleißt?


    Was die anderen Defekte angeht - Wandlung! Stellt sich der Händler/Can Am quer - Anwalt.

    Aber komm dann nicht mit Argumenten wie Reifen oder Federn - ist halt ein Offroad-Fahrzeug.


    Ein vorherige Probefahrt hätte dich sicher vom Kauf abgehalten, weil deine Erwartungen an dieses Fahrzeug nicht Deckungsgleich mit seinen Leistungen ist.

    Kurz zum vermitteln:

    1. Der Sensor übermittelt die Temperatur an die ECU

    2. Die ECU teilt dem Fahrer (über das Display) mit, das der Motor überhitzt - es kommt also ein Wert an

    Folglich ist die Wahrscheinlichkeit, das der Fehler im Fühler liegt eher gering.

    Bleibt das Relais, oder?

    Bei 30 Zoll Reifen wirst du vermutlich den Kotflügel anpassen müssen (ausschneiden), wobei sich mein Wissen auf die Max beschränkt. Ob das auch bei der Kurzen nötig ist kann ich nicht sicher sagen.

    Außerdem wirst du entweder Spurplatten brauchen, oder den Lenkwinkel einschränken müssen, weil die Reifen sonst an die Gestänge kommen.

    Nächster Schritt wäre dann das CVT, das ist nicht für den Betrieb von 30 Zoll Reifen ausgelegt. Ich meine mich erinnern zu können, das diesbezüglich schon diskutiert wurde, einfach mal die Suchfunktion anwerfen.

    In rollendem Zustand und losem Grund, wirst du die Servo nicht vermissen, aber vielleicht am nächsten Tag etwas Muskelkater haben. Der Trainingseffekt stellt sich aber bei regelmäßiger Nutzung schnell ein.

    Was die Breslau angeht, kann man für einen Anfänger/Semi-Irgendwas eigentlich nur die Touristenklasse empfehlen.

    In den anderen Klassen darfst du die tiefen Wasserlöcher nicht umfahren (da säuft so manch ein Auto mit Schnorcheln ab) und da musst du auch nicht so viel Angst haben, von einem ambitioniertem LKW-Fahrer umgebrettert zu werden.

    Das macht die Kamera bzw. Die software, g metrix von Garmin ist das

    Genau!

    Ich nutze Garmin Kameras mit der dazugehörigen Software "Virb".

    Die Kameras liefern die sogenannten G-Metrix-Daten und mit der Software kann ich sie anzeigen lassen.


    In Teil drei sieht man meinen Bruder, wie er mit seiner Sportsman durch eine tiefe Pfütze fährt, ich find's cool :nummer1:

    In Teil 4 hat es dann geschüttet, was die Sicht doch erheblich eingeschränkt hat. Ursprünglich wollten wir noch an den Strand fahren, da aber nur die Unterhosen der beiden SBS-Piloten noch trocken waren, haben wir uns das gespart.


    :blush:

    Da ich in diesem Jahr kaum zum ATV fahren gekommen bin (ich saß meistens auf meiner KTM), habe ich meinen Bruder genötigt eine kleine Tour rund um den Selenter See zu planen.

    Mitgefahren sind:

    Heiko auf seine Yamaha Grizzly

    Martin & Danny in ihrem Polaris Ranger

    Martin auf seiner CF Moto CForce

    Andi auf seiner Polaris Sportsman XP

    und ich auf meiner Outlander Max


    Für mich ging es am Freitag, kurz nach 12, auf die Autobahn.

    Die 550 km habe ich in sagenhaften 6,5 Stunden geschafft ... aber am Sonntag kam es noch besser!

    Samstag ging es bei leichtem nieseln, um 11:00 Uhr los.

    Alles in allem sind wir 3 Stunden, bei immer stärker werdendem Regen gefahren. Nach dem Schnitt sind knapp 60 Minuten Filmmaterial raus gekommen.

    Das sich wohl kaum jemand die 60 Minuten an einem Stück reinzieht, habe ich 4 Teile daraus gemacht.

    Nach einer kurzen Nacht ging es am Sonntag gegen 9:00 Uhr wieder auf den Heimweg, an den Niederrhein.

    Und - wie schon angedeutet ... trotz sehr gutem Start stand ich ab kurz hinter Bremen nur noch im Stau - Ergebnis: 7,5 Stunden für 550 km.

    Gut, das ich noch Urlaub habe ;)


    Ich fahre, wenn möglich, hauptsächlich auf dem selben Geläuf, mit dem ein oder anderen Ausflug in schweres Gelände.

    Aktuell fahre ich den BigHorn 2.0, der im normalen Einsatz "perfekt" ist, aber bei starken Schräglagen fehlt etwas Seitenhalt.

    Das konnte der BigHorn 1 besser.

    CST ist der Mutterkonzern von Maxxis, hat also mindestens die selbe Qualität, bin ich aber noch nicht gefahren, weil der BigHorn bei meiner Fahrweise ewig hält.

    Auf Straße sähe das sicher anders aus.